Ältere Einträge:
Juli 2017 - 1
Mai 2017 - 1
Oktober 2016 - 1
September 2016 - 1
August 2016 - 1
Juli 2016 - 1
Mai 2016 - 2
April 2016 - 1
Gebet News-Feed Gebets-News-Feed

Von Andreas aus Cagayan vom 01.07.2017 um 00.00 Uhr.

Vorgestern haben wir Gottes Führung auf besondere Weise erlebt.
Für ein Fahrzeug der LRF brauchen wir einen neuen Starter und in Iligan ist das sehr teuer. Da wir gerade in Cagayan sind, habe ich mir gedacht ich werde mal hier nachschauen. Das dauert manchmal sehr lange und man muss sehr viele Läden abklappern, bis man findet was man sucht. So habe ich am Morgen in meiner Stillen Zeit diese Dinge Gott hingelegt. Dann habe ich mich ins Auto gesetzt und als ich in die Nähe der Geschäfte kam, die alle in einer Straße sind, nochmal Gott um sein Führen gebeten. Da bin ich in eine freie Parklücke gefahren und in das erste Geschäft gegangen. Ich habe ihnen den alten Starter gezeigt und sie haben gesagt: "Warten Sie mal." Nach 5 Minuten kam ein Mitarbeiter aus einer anderen Filiale und hat einen neuen passenden Starter gebracht. Nach Rücksprache mit unseren Mitarbeitern in Iligan haben wir festgestellt, dass er nur die Hälfte kostet von dem was sie in Iligan kosten. So habe ich ihn gekauft und nach weniger als einer halben Stunde bin ich wieder meines Wegs gegangen. Gott war so gut, mich hier gleich an den richtigen Ort zu führen.

Dann am späten Nachmittag bin ich mit Amos und Asaf noch zum Baden in des kleine Schwimmbad in der Wohnanlage gegangen. Beim Nachhauseweg war ich unachtsam und habe eine kleine Stufe übersehen und meine Knöchel verknackst. Es ist extrem angeschwollen und wir dachten, vielleicht ist etwas gebrochen oder ein Bänderriss. So sind wir noch zum Arzt und haben es röntgen lassen (Angela war ja mit der Wundrose im Bett, so habe ich Amos mitgenommen und wir sind mit dem Taxi gefahren). Am nächsten Tag konnte ich dann das Ergebnis von der Röntgenaufnahme abholen und unsere Freunde haben uns einen gläubigen Orthopäden empfohlen, der hat sich die Sache angeschaut und es ist nur ein leichte Bänder-Zerrung.
Heute kann ich schon fast ohne Schmerzen laufen und eine Elastikbinde reicht aus um den Fuß ein wenig zu stützen.
Angela konnte heute auch wieder aufstehen. So sind wir dabei unsere Sachen anfangen zu packen. Morgen werden wir dann, so Gott will und wir leben, zurück fahren nach Iligan. Dann waren wir drei Wochen weg. Das ist eine lange Zeit.
Wir sind Dankbar für Gottes Bewahrung und Durchtragen. ER ist TREU! Wir loben ihn.
Wer wir sind.
Mehr über die 4 As.
© Familie Andreas und Angela Staigmiller,
Klaustraße 26
88477 Schwendi