Ältere Einträge:
Dezember 2018 - 2
November 2018 - 1
Oktober 2018 - 3
September 2018 - 2
August 2018 - 2
Juni 2018 - 2
April 2018 - 1
März 2018 - 1
Februar 2018 - 1
Januar 2018 - 1
Dezember 2017 - 1
September 2017 - 1
August 2017 - 2
Juli 2017 - 1

Staigmillers Neuigkeiten 273
vom 18.11.2018 um 22.51 Uhr.

Zusammenfassung



  1. Angela seit drei Wochen wieder zu Hause

  2. Angela ist wieder zu Hause aber nur mit dem Rollstuhl in der Wohnung mobil.

  3. LRF Freundeskreis

  4. Vielen Dank für Eure Gebet. Würdet ihr mit auf eine Reise zu uns kommen?

  5. Visum

  6. Die Papiere sind unterwegs zu uns.... Siehe unten....

  7. Überschlagende Ereignisse

  8. Einer unserer Ältesten hatte mit seiner Frau einen Motorradunfall. Sie ist unsere Haushaultshilfe, für die einige von euch Geld für die Mandeloperation gespendet hatten....

  9. Neues Quartal - Neuer Stundenplan

  10. Der Unterricht Kirchengeschichte macht mir viele Freude. Angela unterrichtet zu Hause Englisch.






Angela wieder zu Hause


Angela ist seit drei Wochen wieder zu Hause. Die ersten beiden Wochen waren besonders schwierig, da sie starke Schmerzen auch beim Atmen hatte. Wahrscheinlich aufgrund der Lagerung bei der OP. Sie war sehr kurzatmig was die Physitherapie sehr eingschränkt hat.
Da es hier keine Rehakliniken gibt. Findet alles von zu Hause aus statt. Wir fahren dreimal pro Woche ins 30 Minuten entfernte Krankenhaus für 1 1/2 Stunden Physiotherapie. Das ist sehr hilfreich. Der Arzt denkt, dass Angela bis in 5 Monaten das Bein wieder voll belasten darf. Im Moment ist sie nur mit dem Rollstuhl unterwegs, außer bei den ersten Gehübungen mit dem Walker und den Krücken. Was sie aber noch sehr anstrengt und sie ist noch sehr unsicher.
Ich, Andreas, habe mein Büro ins Wohnzimmer verlegt und arbeite von zu Hause, so dass ich da bin zum aufs Klo gehen oder wenn Angela sonst Hilfe braucht.
Jetzt schläft sie und die Kinder so habe ich etwas Zeit zum schreiben (22:15 Uhr).

LRF Freundeskreis


Wir sind voller Dank für das was Gott schon getan hat. Liebe Geschwister haben angefangen die Arbeit der LRF regelmäßig im Gebet mitzutragen und auch sich auch finanziell an der Arbeit beteiligt. Das macht uns sehr Mut.
Jetzt haben wir noch ein zusäztliches Anliegen. Wir möchten gerne eine Mut-Mach-Reise organisieren. Die Idee ist folgende. Ein Gruppe von Leuten aus Deutschland kommt für ein Woche zu uns an die LRF. Sie lernen die Arbeit, die Mitarbeiter, Studenten und Ehemaligen kennen. Hören Zeugnisse und Berichte und halten Andachten die uns hier wieder anspornene und ermutigen. Dann nehmen sie einen frischen Eindruck von der Arbeit, sowie Bilder und einen Bericht mit in ihre Gemeinden.
Wäre von Euch wäre bereit mitzukommen? Als Teilnehmer oder als Reiseleiter? Bitte meldet euch einfach unverbindlich bei uns.

Visum


Die Papier für die Fotos und die Fingerabdrücke sind unterwegs zu uns. Da aber beim Flughafen in Manila die Rollbahn neu geteert wird hat alles etwas Verspätung. Wir müssen die Finerabdrücke dann hier in Iligan beim Ausländeramt machen lassen. Das Büro ist im 2. Stock und es gibt nur eine Treppe keinen Aufzug. Wir müssen also Angela irgend wie hochtragen. Danke fürs Mitbeten. Das ganze sollte im Laufe dieser Woche passieren.

Unfall


Unsere Haushaltshilfe Richel und ihr Mann Robert hatten am Samstag einen Motorrad Unfall. In der Nacht haben sie eine unbeleuchtete Baustelle in der Straße übersehen und sind verunglückt. Robert hat Kopfverletzungen (Er hatte den Helm nicht richtig auf). Sie sind in Ozamiz, ungefähr 5 Stunden von hier im Krankenhaus. Das war ein Schlag für uns und bedeutet, dass wir jetzt niemand haben der die Wohnung putzt und Mittagessen kocht. Mal sehen wie das wird.
Bitte betet für Richel und Robert. Sie hatte ja erst die Mandeloperation, wo wir uns total mit ihnen freuen, dass alle ihre Krankenhausschulden durch Gottes Gnade bezahlt sind. Jetzt hat Gott sie in die nächste Prüfung geführt....

Neues Quartal - Neuer Stundenplan


Ich mache den Kirchengeschichtsunterricht sehr gerne. Wir lernen viel für unser Leben in der Gemeinde heute aus dem was in der Vergangenheit passiert ist. Bitte betet um Weisheit für die Vorbereitung und Zeiteinteilung.
Angela macht schon wieder Englisch Unterricht. Die Studenten kommen zu uns nach Hause, aber nach dem Unterricht ist sie doch schnell erschöpft. Ich bin froh, dass das so geht, da wir keinen Ersatz sonst haben.
Im Februar kommt vielleicht eine Ehepaar aus USA um für zwei Monate Englisch zu unterrichten. Danke für Eure Gebete in dieser Sache.







Mit herzlichen Grüßen
Eure 4 As

Wer wir sind.
Mehr über die 4 As.
© Familie Andreas und Angela Staigmiller,
P. O. Box 39737
9200 Iligan City