Ältere Einträge:
September 2017 - 1
August 2017 - 2
Juli 2017 - 1
Juni 2017 - 2
Mai 2017 - 2
April 2017 - 1
März 2017 - 1
Februar 2017 - 2
Januar 2017 - 2
Dezember 2016 - 1
November 2016 - 3
Oktober 2016 - 2
September 2016 - 2
August 2016 - 2
Juli 2016 - 1
Juni 2016 - 2
Mai 2016 - 2
April 2016 - 2
Weiter >

Staigmillers Neuigkeiten 254
vom 24.05.2017 um 12.40 Uhr.

Zusammenfassung



  1. Kriegsrecht ausgerufen in Mindanao
  2. Präsident Duterte hat das Kriegsrecht für Mindanao ausgerufen, nachdem gestern Abend ISIS Gruppen ein Krankenhaus, Rathaus und Gefängnis gestürmt haben.


  3. Bau-Projekte
  4. Wir wollen ein Gebäude, das im Moment leer steht umbauen in ein Gästehaus mit Zimmern für Familien.Für eine Mitarbeiterwohnung steht eine Renovierung an.
    Die Gemeinde braucht Räume für die Sonntagschule und die Jugenarbeit. Vielen Dank für $5.500 und €2.000 an Spenden!!

  5. Terminvorschau


    • Absolvierung am 5. Juni

    • Team Retreat Mitte Juni

    • Begin Schuljahr 4. August

    • Flug nach Deutschland 15. August


  6. Heimatdienst
  7. Unser Flug ist am 15. August.Unser LRF-Präsident wird ab kommenden Monat bei den Team-Besprechungen mit dabei sein!


Kriegsrecht in Mindanao

President Duterte hat gestern Abend für unsere Inselgruppe das Kriegsrecht ausgerufen, nachdem in Marawi City (30 km von uns entfernt) drei Rebellengruppen, die mit der ISIS in Verbindung stehen ein Krankenhaus, Rathaus und das Gefängnis besetzt haben. Unsere Ehemaligen Jhun und Eden mit ihren vier Kindern wohnen in Marawi. Jhun wird heute versuchen seine Familie zu evakuieren. In dem Krankhaus wurden die Patienten nach Hause geschickt und die Mitarbeiter als Geiseln gehalten. Darunter auch Verwandschaft von einem unserer Lehrer. Es ist ihnen nichts passiert, aber sie haben nichts zu essen. Bitte betet für unsere Glaubensgeschwister, dass sie ein Licht in der Finsternis sein können und für die Muslime, die auch als Geiseln genommen wurden, dass Gott ihre Herzen für die Wahrheit öffnet und er diesen Krieg dazu gebraucht, dass viele zum rettenden Glauben an Jesus kommen.

Bauprojekte

Wir haben schon einen großen Teil der benötigten Bausumme für den Umbau des Gästehauses für unsere Ehemaligen und anders Konferenzen. Deshalb habe ich vorher den Bauunternehmer angerufen, dass wir mit dem Umbau starten können. Noch fehlen ungefähr 2.500 Euro für die Möbel. Wer sich daran beteiligen möchte kann das über das Konto der DMG tun mit dem Verwendungszweck: 30654 Staigmiller, LRF Umbau Weiterbildungszentrum.
Die Mitarbeiterwohnung ist fast fertig gestrichen. Wir haben einen jungen Mann aus unserem Dorf angestellt, der Erfahrung mit Malerarbeiten hat. Darüber sind wir sehr froh. Gott bringt immer alles in der richtigen Zeit zusammen.
Die Bretter für die Sonntagschulräume sind gesägt und wir haben schon $500 an Spenden zugesagt bekommen.Wenn das Holz noch etwas getrocknet ist werden wir mit den Bauarbeiten für dieses Projekt beginnen.

Mai/Juni

Bitte betet für die nächsten zehn Tage, die nochmals voll sind mit Vorbereitungen auf die Absolvierung am 5. Juni.Wir haben die Buchhaltung noch nicht komplett auf dem Laufenden, da Helen und ihr Mann für eine Woche weg sind.Unsere Studenten vom 3. Jahr bereiten sich auf die Zeit nach der Absolvierung vor. Sie wissen alle wie es weitergeht in ihren Gemeinden oder anderen Praktikums-Stellen. Betet dass sie geistlich wachsen und sich von Got gebrauchen lassen.

Heimatdienst

Unser Heimatdienst kommt immer näher. Der Flug ist am 15. August. Also nur noch 12 Wochen, die schnell vergehen werden.
Der Präsident der LRF wird während unseres Heimatdienstes neben unseren Feldleitern und dem Ehepaar das im nächsten Jahr aus USA zu uns kommt Verantwortung mit übernehmen. Darüber sind wir ganz arg froh. Herr Dimamay wird ab nächstem Monat an unseren wöchentlichen Team Sitzungen teilnehmen. Dafür sind wir ganz arg dankbar. Bitte betet für diese ganzen Umstellung. Es wird eine Herausforderung für unsere Mitarbeiter.

In den Letzten Wochen hat mich Psalm 46 sehr ermutigt und er wird auch der Predigtext nächsten Sonntag sein. Ich werde in der FBBF Gemeinde hier in Fatima, predigen.
1 (46-2)Gott ist unsre Zuversicht und Stärke; eine Hilfe, in Nöten kräftig erfunden. 2 (46-3) Darum fürchten wir uns nicht, wenn auch die Erde weicht und die Berge mitten ins Meer sinken, 3 (46-4) wenn gleich seine Wasser wüten und toben und vor seinem Übermut die Berge zittern. (Pause.) 4 (46-5) Ein Strom mit seinen Bächen erfreut die Stadt Gottes, die heiligen Wohnungen des Höchsten. 5 (46-6) Gott ist in ihrer Mitte, sie wird nicht wanken; Gott wird ihr helfen, wenn der Morgen anbricht.
6 (46-7) Die Völker tobten, die Königreiche wankten, als er seine Stimme hören ließ; und die Erde verging. 7 (46-8) Mit uns aber ist der HERR der Heerscharen; der Gott Jakobs ist für uns eine feste Burg! (Pause.) 8 (46-9) Kommt her, schauet die Werke des HERRN, der auf Erden Verheerungen angerichtet hat, 9 (46-10) der den Kriegen ein Ende macht, der den Bogen zerbricht, den Speer zerschlägt und die Wagen mit Feuer verbrennt! 10 (46-11) Seid stille und erkennet, daß ich Gott bin; ich will erhaben sein unter den Völkern, ich will erhaben sein auf Erden. 11 (46-12) Der HERR der Heerscharen ist mit uns, der Gott Jakobs ist unsre feste Burg!


Vielen Dank für Eure Gebete für unseren Dienst hier!

Mit ganz lieben Grüßen
Eure 4 AsWeiter >

Wer wir sind.
Mehr über die 4 As.
© Familie Andreas und Angela Staigmiller,
Klaustraße 26
88477 Schwendi